• Zentrale +49 (0) 6274 932-0
  • Vertrieb +49 (0) 6274 932-155
  • Technischer Service +49 (0) 6274 932-146
19845
19845

Lösungen kombinieren

Neben ganzheitlichen End-of-Line-Lösungen, die aus verschiedensten Anlagen am Ende der Produktionslinie bestehen, bietet die Kombination aus unterschiedlichen Verpackungsverfahren ein großes Potenzial.

Umreifung hat im Bereich palettierter Ware das Ziel, einen stabilen und zuverlässigen Produktverbund zu erzeugen: Die Vertikalumreifung sorgt für den Verbund von Produkten mit der Palette, die Horizontalumreifung sichert einzelne Produktlagen und eine individuelle, flexible Umreifung kann beispielsweise zur Sicherung gestapelter Paletten eingesetzt werden.

Verfahren zur Stretchwicklung haben in erster Linie das Ziel die Produkte vor äußeren Einflüssen wie Staub und Nässe zu schützen. Oftmals wird die Wicklung aber auch zur Erzeugung eines Produktverbundes auf einer Palette eingesetzt – an dieser Stelle ergibt sich ein Mehrwert aus der Kombination aus Umreifung und Wicklung.

Werden beide Verfahren miteinander kombiniert, entsteht daraus eine Verpackungslösung mit minimalem Materialeinsatz: Durch die Umreifung einer Palette wird ein formschlüssiger Verbund erzeugt und die Ware für den Transport gesichert. Eine anschließende Umwicklung der palettierten Ware hat dann den Zweck, die Ware zu schützen. Da bereits ein Produktverbund mit der Palette besteht, kann bei der Wicklung wesentlich weniger Material eingesetzt und der Prozess umweltschonend gestaltet werden.

Was zuvor ein vermeintlich ressourcenintensives Verfahren war, wird so zur Minimalverpackung. Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über die optimale Verpackungslösung Ihrer Produkte.

machines@mosca.com

Social Bookmarks