• Zentrale +49 (0) 6274 932-0
  • Vertrieb +49 (0) 6274 932-155
  • Technischer Service +49 (0) 6274 932-146
19706
19706

ECO-Strap

Das Streben nach Innovativität treibt uns in allen Unternehmensbereichen immer wieder aufs Neue an. Auch im Bereich Umreifungsband ist die Forschung im Hinblick auf nachhaltige Lösungen unser ständiger Begleiter. Die klassischen Kunststoffbänder aus Polypropylen (PP) oder Polyester (PET) haben den Vorteil, dass sie sehr reißfest und stabil sind, und sich nach Gebrauch sortenrein dem Wertstoffkreislauf zuführen lassen. Unsere PET-Bänder fertigen wir bereits zu 100 % aus recycelten Materialien und beschäftigen uns auch im Bereich PP-Band mit der Erhöhung des Rezyklatanteils, um unserer Verpflichtung nach mehr Nachhaltigkeit und optimaler Ressourcennutzung nachzukommen.

Um dem Verbrauch fossiler Ressourcen aber noch weiter entgegenzuwirken, suchen wir nach Alternativen, um unser Umreifungsband zusätzlich aus nachwachsenden Rohstoffen produzieren zu können. Die Herausforderung besteht darin, aus einem geeigneten Material ein Band zu entwickeln, das die Anforderungen der Umreifung erfüllt und nach der Verwendung biologisch abbaubar ist.

Ein Grundstoff, mit dem wir bereits erste Ergebnisse erzielt haben, ist der biobasierte Kunststoff PLA. Die Abkürzung PLA steht für Polylactid und wird umgangssprachlich auch als Polymilchsäuren bezeichnet. Die Basis für PLA-Kunststoff bildet üblicherweise Mais- oder auch Kartoffelstärke, die durch Milchsäurebakterien in Milchsäure umgewandelt wird. PLA ist biologisch abbaubar und kann in industriellen Kompostierungsanlagen klimaneutral zersetzt werden.

PLA stellt aktuell aber nur eine Möglichkeit dar, um Band aus nachwachsenden Rohstoffen zu produzieren. Neben diesem Grundstoff forschen und entwickeln wir auch weiter an Bändern aus anderen, alternativen Bio-Rohstoffen.

 

Unser Ziel ist es, am Ende nicht nur ein ECO-Strap in die Serienproduktion zu bringen, das ohne fossile Rohstoffe auskommt, sondern auch den nötigen Wertstoffkreislauf zu schaffen, in dem dieses ökologische Umreifungsband entsorgt und recycelt werden kann.

Nur so können wir eine, unserer Überzeugung nach, dauerhaft umweltverträgliche Lösung auf Basis nachwachsender Rohstoffe für unser Verbrauchsmaterial sicherstellen.

Sie sind an Umreifungsband aus nachwachsenden Rohstoffen interessiert? Gerne sprechen wir mit Ihnen über unsere Ideen zum Thema ECO-Strap – sprechen Sie uns an!

strap@mosca.com

Social Bookmarks