• Zentrale +49 (0) 6274 932-0
  • Vertrieb +49 (0) 6274 932-155
  • Technischer Service +49 (0) 6274 932-146

SoniXs – Ultraschallverschweißung der X-traklasse

SoniXs Ultraschalltechnologie

In der modernen Umreifungstechnik ist das Verschließen offener Bandenden entscheidend: Wirtschaftlichkeit in Bezug auf die Total Cost of Ownership gepaart mit herausragenden Leistungsdaten sind hier gefragt. Mit der Entwicklung der Ultraschalltechnologie SoniXs bietet Mosca ein in der Umreifungsbranche einmaliges, bahnbrechendes Verfahren, das diesen Anforderungen gerecht wird.

Bei der Ultraschallverschweißung werden mechanische Schwingungen unter Druck auf die Enden des Kunststoffbands übertragen und diese dabei zusammengepresst. Eine spezielle Sonotrode – das Kernstück des Aggregats – verschweißt die Bandenden extrem stabil, schnell und emissionsarm, ohne Hitzeentwicklung. Das prozessorgesteuerte System ist zudem ausgesprochen bedienerfreundlich, wartungsarm und arbeitet nahezu verschleißfrei.

Auch die zugehörige Leistungselektronik stammt von uns: So ist die Lösung perfekt auf die jeweilige Anwendung abgestimmt.

Wirtschaftlich

Die SoniXs-Technologie benötigt Energie nur punktuell, um mechanische Schwingungen im tatsächlichen Moment des Verschließens zu erzeugen. Dadurch ist sie in der Anwendung besonders kosteneffizient. Dank der hohen Reißfestigkeit kann der Anwender außerdem häufig schmalere oder dünnere Umreifungsbänder verwenden und so beachtliche Einsparungen erzielen.

Nachhaltig

Ultraschallverschweißen setzt keine Gerüche, reinigungsintensiven Schmelzrückstände oder umweltbelastenden Dämpfe frei, wie sie bei der traditionellen Heizkeiltechnik durch die thermische Verbindung von Polyester entstehen können. Linear gelagerte Teile halten zudem die Laufgeräusche gering.

Leistungsstark

Die komplette Umreifungseinheit arbeitet ausschließlich mit bürstenlosen Gleichstromantrieben. Alle beweglichen Teile verfügen über kurze Wege und sind linear gelagert. Das garantiert einen ruhigen Ablauf bei geringer Reibung – und eine lange Lebensdauer ohne Verschleiß. Die Sonotrode des Ultraschall-Aggregats gewährleistet höchste Festigkeit an der Verschlussstelle. Die Transportgutsicherung hält damit auch besonders hohen Belastungen stand. Das Ultraschallverfahren eignet sich für Kunststoffbänder aus Polyester (PET), Polypropylen (PP) und Polylactid (PLA).

Social Bookmarks