Kontakt Presse & Events

MOSCA GmbH
Gerd-Mosca-Straße 1
69429 Waldbrunn

Ultraschall für sperrige Baumaterialien: Mosca präsentiert auf bauma 2022 Weiterentwicklung SoniXs M-RI-7

14.09.2022

Neues SoniXs-Ultraschall-Aggregat, neue digitale Steuerungsmöglichkeiten: Auf der bauma 2022 präsentiert die Mosca GmbH vom 24. bis 30. Oktober in Halle C1 am Stand 207 zum ersten Mal die aufgerüstete Umreifungsmaschine SoniXs M-RI-7. Die Weiterentwicklung der RO-M-RI ist ausgestattet mit dem aktuellen Standard-7 SoniXs-Schmalaggregat und umfassenden digitalen Steuer- und Analysemöglichkeiten. Damit kann die Umreifungsmaschine mit dem ringförmigen Bandrahmen selbst sperrige und empfindliche Materialien wie Dachlatten sicher und effizient umreifen.

In der Baustoffindustrie sind häufig verwendete Materialien wie Holzlatten oft nicht nur unhandlich, sondern je nach Material auch hitzeempfindlich. Zudem müssen sie in großen Mengen für den Transport gebündelt werden – ohne dabei Schaden zu nehmen. Hier ist die Umreifung oft die effizienteste Methode für eine schnelle Transportsicherung: Sie benötigt nur wenig Material und ermöglicht ein unkompliziertes Auflösen des Verbundes auf der Baustelle.

Die SoniXs M-RI-7 ist durch ihr ringförmig öffnendes Rahmensystem mit einem Durchmesser von 300 Millimetern für solche sperrigen Güter konzipiert: Anwender können unhandliche Baumaterialien wie Dachlatten oder Profilhölzer dank des versenkbaren Einschießrahmens von allen Seiten auf den Tisch ablegen, die Maschine umreift die Materialien dann schnell und unkompliziert.

SoniXs-Schmalaggregat erlaubt zuverlässige Umreifung von schmalen Produkten

Dank des neuesten Standard-7 SoniXs-Schmalaggregats verschließt die Umreifungsmaschine die Bandenden abschließend energieeffizient mit Ultraschall-Technologie. Dabei entstehen weder Hitze noch gefährliche Dämpfe und empfindliche Materialien wie Holz bleiben geschützt. Sollen lange Hölzer und Latten von vier bis acht Metern für den Transport gesichert werden, können mehrere Maschinen problemlos parallelgeschaltet werden. Die Maschine kann auch in vollautomatischen Produktionslinien eingesetzt werden.

Je nach Bedarf können Anwender PP- und PET-Bänder mit 8, 9 und 12 Millimetern Breite verwenden. Hier spielt das SoniXs-Aggregat seine Stärken aus: Die Ultraschalltechnologie sorgt für eine hohe Stabilität der Verschlussteile. Dank des besonders schmalen Schlittens im Aggregat können Anwender auch Produkte mit einer Breite von unter 100 Millimetern problemlos sichern.

Edge Computing und Cloud-Anbindung bieten Transparenz und Kontrolle

„Die RO-M-RI hat sich in den letzten Jahren durch ihre Zuverlässigkeit und Flexibilität auf dem Markt bewährt. Mit der Weiterentwicklung zur SoniXs M-RI-7 heben wir sie nun auf das nächste Level, auch was die Digitalisierungsmöglichkeiten betrifft“, sagt Timo Mosca, CEO der Mosca GmbH. So können Anwender Umreifungseinstellungen über das integrierte Web-HMI schnell und unkompliziert anpassen – und auch häufig wechselnde Produktgrößen effizient sichern. Die neue Version der Maschine bietet zudem erweiterte digitale Steuer- und Analysemöglichkeiten: Dank Edge Computing und Cloud-Anbindung können Anwender Nutzungsdaten wie Verfügbarkeit, Leistung oder Qualität unabhängig von Zeit und Ort einsehen und kontrollieren.

Moscas Weg in die Zukunft!
Social Bookmarks