• Zentrale +49 (0) 6274 932-0
  • Vertrieb +49 (0) 6274 932-155
  • Technischer Service +49 (0) 6274 932-146

Kontakt Presse & Events

Mosca GmbH
Gerd-Mosca-Straße 1
69429 Waldbrunn

Nachhaltig in allen Bereichen: MOSCA unterzeichnet WIN-Charta

25.05.2021

Nach jahrelangem Einsatz für mehr Nachhaltigkeit unterzeichnet die MOSCA GmbH am 21.05.2021 die baden-württembergische WIN-Charta. Damit machen die Umreifungsspezialisten ihr Streben nach Nachhaltigkeit öffentlich überprüfbar.

„Nachhaltigkeit ist schon seit vielen Jahren ein Eckpfeiler unserer Unternehmensphilosophie. Ob ökologisch, ökonomisch oder sozial, wir streben in allen Bereichen nach Nachhaltigkeit“, betont Simone Mosca, Geschäftsführerin von MOSCA. „Die WIN-Charta zu unterzeichnen, ist für uns daher der nächste logische Schritt.“ Im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württembergs gegründet, ist die WIN-Charta ein Instrument für nachhaltig wirtschaftende kleinere und mittlere Unternehmen. Sie basiert auf Selbstverpflichtung, Eigeninitiative und Außenkommunikation. Die 12 Leitsätzen der Charta, zu deren Aussagen sich MOSCA mit der Unterschrift am 21.05.2021 bekennt, decken umfassend die Themenbereiche Menschen- und Arbeitnehmerrechte, Umweltbelange, regionale und ökonomische Mehrwerte sowie nachhaltige und faire Finanzen ab.

Dabei sind die Inhalte der Leitsätze für MOSCA nicht neu: Sie sind längst in den Werten des Unternehmens verankert und werden bereits an vielen Stellen umgesetzt. Das zeigt sich etwa an Produkten wie dem PET-Umreifungsband, das zu 100 % aus recycelten Materialien besteht, oder Eigenentwicklungen wie der patentierten SoniXs-Ultraschallumreifung, die sich unter anderem durch ihre Energieeffizienz auszeichnet. Auch für soziale Belange setzt sich das Unternehmen seit vielen Jahren ein, etwa mit verschiedenen Bildungsprojekten in Kooperation mit der internationalen Hilfsorganisation World Vision e.V. Zudem unterstützt MOSCA regelmäßig regionale Projekte, zuletzt im Rahmen des letztjährigen Nachhaltigkeitswettbewerbs.

Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta macht das Unternehmen seine Arbeit für Nachhaltigkeit jetzt öffentlich noch sichtbarer und überprüfbar. In den nächsten drei Monaten nach der Unterzeichnung wird MOSCA ein Zielkonzept einreichen, anschließend folgen weitere Maßnahmen, wie zum Beispiel die Umsetzung eines lokalen WIN-Konzepts. Die Veröffentlichung des ersten Nachhaltigkeitsberichts, der neben dem Hauptsitz in Waldbrunn auch die übrigen 23 Standorte weltweit umfasst, ist noch in diesem Jahr geplant.

Social Bookmarks