• Zentrale +49 (0) 6274 932-0
  • Vertrieb +49 (0) 6274 932-155
  • Technischer Service +49 (0) 6274 932-146

Kontakt Presse & Events

Mosca GmbH
Gerd-Mosca-Straße 1
69429 Waldbrunn

Optimierung durch Automatisierung – Mosca auf der automatica 2018

19.06.2018 - 22.06.2018

„Optimize your Production“, das ist das Motto der diesjährigen automatica in München. Es geht darum, Produktionsabläufe durch automatische Prozesse zu verbessern. Die Mosca GmbH zeigt vom 19. bis zum 22. Juni 2018 am Stand 235 in Halle B5 Umreifungslösungen zum Endverpacken zahlreicher Produktgruppen, die sich nicht nur in vollautomatische Produktionslinien einbinden lassen. Sie können zudem auch automatisierte Prozesse selbst auslösen. Mit neuen Technologien wie dem ebenfalls auf der Messe ausgestellten RFID-System zum automatischen Nachbestellen von Umreifungsband und offenen Datenschnittstellen für alle höherklassigen Umreifungsmaschinen treibt Mosca die Industrie 4.0-Entwicklungen in der Branche voran. Umfassende Serviceleistungen bilden ein Rundum-Sorglos Paket für Kunden.

„Unser Angebot zeichnet sich durch Gesamtsysteme aus, die sich leicht in komplette Produktionsumgebungen der Kunden einbinden lassen. Dank der offenen Schnittstellen kann etwa eine vollautomatische Umreifungsmaschine in Produktionslinien integriert und als Herzstück einer Industrie 4.0 Anwendung genutzt werden. Das passende Bandmaterial, ein umfangreicher Kundenservice und eigene Fördertechnik vervollständigen unser Angebot für Kunden“, erläutert Timo Mosca, Geschäftsführer von Mosc

Ausgereifte Maschinenkommunikation

Das Motto der automatica 2018, „Optimize your Production“ findet sich auch  am Mosca-Messestand wieder. Die Hochleistungsmaschine EVOLUTION SoniXs TR-6 Pro demonstriert die Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Maschinen und die gegenseitige Steuerung von Komponenten. Dies ermöglicht es Industriekunden beispielsweise, kleinere Chargen an individualisierten Produkten herzustellen sowie zu verpacken und damit einen großen Schritt in Richtung Losgröße 1 zu machen.

Durch die Kommunikation zwischen Maschinen lassen sich auch neue Anwendungen wie das auf der automatica ebenfalls ausgestellte RFID-System realisieren. Mithilfe des von Mosca in Zusammenarbeit mit PSI Automotive & Industry GmbH und der Firma Winckel entwickelten Systems können Kunden vollautomatisch neues Bandmaterial bestellen. Dafür lesen RFID-Gates und die Umreifungsmaschine selbst ein auf der Bandspule befestigtes RFID-Tag aus und melden die darauf vorhandenen Informationen an das ERP-System des Kunden. Dieses erkennt, wenn der Lagerbestand an Bandmaterial auf eine vorher definierte Menge sinkt und bestellt automatisch nach.

Komplettpaket durch Umreifungsband und Service

Mosca komplettiert sein Sortiment an Industrie 4.0-fähigen Umreifungsmaschinen und Anlagen durch eigenproduziertes Umreifungsband. In der vollautomatischen Anlage am Standort Muckental stellt Mosca Bandmaterial aus PP, PET und dem biologisch abbaubaren Kunststoff PLA her. Kunden können flexible Mengen von einem Karton bis hin zu einer kompletten Containerladung bestellen.

Hinzu kommt ein umfassendes Serviceportfolio. Das Angebot für Installation und Umzüge, Wartungsoptionen und Schulungen stellt die sachgerechte Bedienung der Maschine sicher und zeigt Nutzern Optimierungs- und Vernetzungspotenziale auf. Seit Anfang 2018 bietet Mosca unter der Bezeichnung „ONE Service“ weltweit einheitliche Leistungen. Davon profitieren vor allem Unternehmen, die in mehreren Ländern Mosca-Maschinen einsetzen.

Social Bookmarks